AKTUELLES

Bundesjugendlager verschoben, aber nicht aufgehoben

In den letzten Tagen haben uns schon einige Anfragen zum diesjährigen #bujula in der Diözese Köln erreicht. Um eine gemeinsame Entscheidung zu treffen, ob wir das Lager stattfinden lassen können, fand eine Besprechung des Lagerrates, also der Lagerleitung und aller Teamleitungen, statt. 
Als Vorsichts- und Vorsorgemaßnahme haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, das Bundesjugendlager 2020 abzusagen. 
Weitere Informationen zu den Hintergründen und dazu, wie es weiter geht, findest du auf der Bundesjugendlager - Homepage.


Ostern wird in diesem Jahr anders.
Keine Gottesdienste und kein Besuch bei Verwandten. Dafür aber bestimmt trotzdem Ostereier verstecken und gutes Essen!
Um euch durch die Ostertage zu begleiten und euch trotzdem die Osterbotschaft nahe zu bringen, wird es jeden Tag einen Impuls von der Malteser Jugend Deutschland geben. Schaut vorbei auf Insta, Facebook und co und nehmt euch jeden Tag 10 ruhige Minuten.

#fürchteteuchnicht


Ostersegen

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes und gesegnetes #Osterfest.

Auch in dieser - für einige schwierigen - Zeit, hoffen wir, dass Ihr Euren #Mut und Eure 'Hoffnung nicht verliert und das warme und geborgene Licht des Lebens in Euch weiter scheint.

#malteserjugend #gebet #impuls #ostern #osterzeit #licht #lichtdeslebens #fürchteteuchnicht


 

Osternacht 2020 - Fürchtet euch nicht! 

Die Lesung der Osternacht aus dem Buch Exodus und unsere Gedanken dazu könnt ihr hier gerne nachlesen!

 Mit einem Gebet möchten wir eine Lichterkette in Gang bringen und somit unsere gemeinsame Hoffnung miteinander teilen. Die Hoffnung, dass in dunkler Stunde ein Licht leuchtet. Die Hoffnung, die Gott uns jetzt an Ostern wieder aufzeigt: die Auferstehung. Die Hoffnung, dass wir nicht nur nach dem Tod, sondern auch im Alltag immer wieder aufstehen können und Hoffnung schöpfen durch und in Gott. Aber auch durch die Kraft und die Hilfe von unseren Freunden, unserer Familie und durch die Malteser Jugend. Besonders in dieser Zeit.


Karfreitag 2020 - Fürchtet euch nicht

„Fürchtet euch nicht"- diese Zusage des Engels aus der Weihnachtsbotschaft brauche ich wohl einmal im Jahr, an Karfreitag, am nötigsten. DER TAG, an dem alles ruhig und trostlos ist, an dem die Hoffnung vieler mit Jesus am Kreuz stirbt und das leere Grab und die Freude der Auferstehung weit weg erscheinen.


Impuls zu Gründonnerstag

Fürchtet euch nicht!

Ein Satz, den sich die Malteser 2020 zum Jahresmotto gegeben haben. Als Leitspruch, der in diesem Jahr unser Denken und Handeln leiten soll. Als hätten sie geahnt, was dieses Jahr passiert.


Umgang mit dem Corona-Virus

An dieser Stelle müssen wir darauf hinweisen, dass zurzeit alle Malteser Jugend Aktivitäten aufgrund der Entwicklungen von Covid 19 ("Corona") ruhen!

Sowohl Gruppenstunden, als auch die (erstmal) bis April stattfindenden Seminare und Kurse müssen wir absagen!  - Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir suchen schon fleißig nach kreativen Alternativlösungen! :-) 


Auftakt des Arbeitskreises Musik

Die Bundesjugendversammlung hat im Jahr 2019 auf Basis des Dialogpapiers „Musik stiftet Identität – Musik in der Malteser Jugend“ einen Arbeitskreis (AK) ins Leben gerufen. Nach der Ausschreibung des neuen Arbeitsgremiums trafen sich die nun 19 Mitglieder des „AK Musik“ aus den Diözesen Aachen, Hamburg, Köln, Münster, Osnabrück, Offi Oldenburg, Speyer und Trier im November 2019 zum ersten Arbeitswochenende.

Im Rahmen des Auftaktwochenendes wurden die im Dialogpapier formulierten Bedarfe überprüft und bewertet, um anschließend über konkrete Maßnahmen der Umsetzung zu sprechen. Nach einer Priorisierung der vielfältigen Themen, konnten die AK-Mitglieder intensiv an einzelnen Punkten in Kleingruppen arbeiten. Die konkreten Ergebnisse und Meilensteine fügten sich nach und nach zu einem umfangreichen Konzept zusammen.

Wichtige Aspekte dieses Konzeptes sind unter Anderem:

  •  die Öffentlichkeitsarbeit und das Streuen von musikbezogenen Informationen und Impulsen
  •  Inhalt für die Spitzenklasse zum Thema „Musik“
  •  das Stärken von „musikpraktischen Kompetenzen“ (Fortbildungsangebote, Onlineangebote, Vernetzung)
  •  Audioaufnahmen von „LieSa-Liedern“ (Liedersammlung der Malteser Jugend) und „Lagerschlagern“ zum Mitsingen und Mitspielen
  •  eine Online-Handreichung „Musik in der Gruppenstunde“
  •  die Verbesserung der musikalischen Partizipation auf Großveranstaltungen
  •  eine Handreichung zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten
  •  das Sichten & die Aufbereitung von Fremdmaterial

Als eine Art „Leuchtturmprojekt“ einigten sich die AK-Mitglieder auf ein bundesweites „Musik- und Singetreffen“. Im Rahmen des vielfältigen Workshop-Wochenendes sollen Fortbildungsangebote zu verschiedensten musikbezogenen Themen stattfinden. Eingeladen sind alle Mitglieder der Malteser Jugend ab 16 Jahren.

„Unser Ziel ist es nicht nur, zwei Jahre nach dem ersten AK-Treffen ein schlüssiges Konzept zum Erhalt, zur Pflege und zur Weiterentwicklung des Kulturguts Musik in der Malteser Jugend präsentieren“, so AK-Vorsitzender Stefan Querner. „Wir wollen vor allem die Begeisterung für Musik und Singen weitergeben und möglichst viele Multiplikator/innen mit solidem musikalischen Handwerkszeug ausstatten. So kann das enorme Potenzial von Musik und gemeinsamem Singen für unsere verbandliche Zukunft voll ausgenutzt werden.“


Bundesjugendversammlung feiert 40. Geburtstag der Malteser Jugend

Zur 65. Bundesjugendversammlung trafen sich die Vertreter/innen der Malteser Jugend in der Stadt, in der sie 1979 gegründet wurde: Freiburg. Auf der Tagesodnung für die Versammlung standen einerseits die obligatorischen Berichte, andererseits aber auch als Hauptthemen die weitere Besprechung über eine mögliche Mitgliedschaft im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Auseinandersetzung mit den Entwürfen einer neuen Jugend, sowie Verfahrens- und Wahlordnung.

Samstagabends gab es dann zur Feier des 40. Geburtstags ein Fest für alle Teilnehmenden mit tatkräftiger Unterstützung aus der Erzdiözese Freiburg und Gästen aus dem Präsidium und den anderen helfenden Jugendverbänden. Vor 40 Jahren hatte der Malteser Hilfsdienst auf seiner Bundesversammlung in Freiburg beschlossen, die Jugendarbeit offiziell im Jugendverband zu strukturieren, weshalb die Bundesjugendversammlung in dort ausgerichtet wurde.

Am 27. Oktober verabschiedete die Malteser Jugend dann noch ihren Bundesjugendseelsorger Matthias Struth. 15 Jahre lang begleitete Struth die Malteser Jugend - zunächst als Jugendseelsorger der Diözese Trier, dann viele Jahre als Bundesjugendseelsorger. Ebenfalls im Rahmen der Bundesjugenversammlung fand sein Abschied aus dem Bundesjugendführungskreis statt.


Großgruppenspiel für eure Geburtstagsfeier online!

Ihr wollt feiern und braucht noch eine Idee, wie ihr die Geburtstagsgruppenstunde, einen Tag im Lager oder eine Veranstaltung vorbereiten sollt? 

... Dann haben wir was für euch: Anlässlich des Geburtstages haben sich einige Ehrenamtliche, darunter Anna Ruppik, neue Diözesanjugendsprecherin der Diözese Limburg, ein paar Gedanken gemacht und sich für euch ein Großgruppenspiel nur für die Malteser Jugend ausgedacht.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr das Spiel mit eurer Gruppe vorbereitet und gemeinsam ein paar tolle Stunden gemeinsam erlebt. Denn auch im Rahmen unseres Jubiläumsjahres gilt: Glauben - Lachen - Helfen - Lernen!

Das Spiel und weitere Materialien rund um den 40. Geburtstag gibt es hier auf der Webseite.


Neues Kapitel für die Starke Kiste online!

Das neue Kapitel für die Starke Kiste zum Thema Kindermitbestimmung ist fertiggestellt.

Mit der Fertigstellung neigt sich die Arbeit des Arbeitskreises "Kinder stärken" nun dem Ende zu. Vor 5 Jahren war es uns ein Anliegen die Thematik Prävention nicht nur theoretisch, sondern vorallem praktisch und für unsere Gruppenleiterinnen, Gruppenleitern, Jugendlichen und Kindern niederschwellig und verständlich zur Tagesordnung zu machen. Dies ist uns mit der Starken Kiste und der Arbeitsmappe mit den Jahresschwerpunkten 

- Kinderrechte

- Medien

- Gesundheit 

- Mitbestimmung

geglückt. Die Arbeitsmaterialien werden uns noch lange in der Tätigkeit als Gruppenleitungen unterstützen und eine Kultur der Aufmerksamkeit und des guten Miteinanders auf Veranstaltungen, Lagern und Einsätzen fördern. Die neuen Materialien findet ihr hier.